Schwitzen heilen:


Home
Ursachen
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



Die Behandlung von übermässiger Schwitzneigung hängt in erster Linie von der Ursache ab.

Bei inneren Erkrankungen sollte man vor allem die Krankheit behandeln.

Bei stressbedingtem Schwitzen ist die Behandlung der Psyche wichtig.

Bei hormonbedingtem Schwitzen durch die Wechseljahre oder primärer Hyperhidrosis kann man mithilfe von Hausmitteln oder Naturheilkunde die Beschwerden ein wenig lindern.

Achtung!

Bei starker Schweissbildung gehen viel Wasser und Mineralien verloren.

Daher unbedingt: Reichlich trinken und Salz zu sich nehmen!

Siehe auch:

Home   -   Up